BVB

Berufsvorbereitung

Unsere berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die sich in Folge einer psychischen Erkrankung den Anforderungen einer Ausbildung noch nicht gewachsen fühlen.

Wir bieten Ihnen fachpraktisch angeleitete Arbeit in den verschiedenen Arbeitsbereichen, regelmäßige Gespräche mit Sozialarbeitern und Psychologen, verschiedene Gruppenangebote, Unterricht in Kleingruppen und Erprobung im Rahmen von Praktika.

Sie erhalten bei uns die Möglichkeit Ihre individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu trainieren und auszubauen.

Die Ziele

Um Ihren Weg ins Arbeitsleben zu finden, können Sie bei uns …

  • Ihre Belastbarkeit erproben
  • Ihr berufliches Interesse erkunden
  • Ihre Leistungsfähigkeit steigern
  • Spaß am Lernen bekommen
  • Ihre Allgemeinbildung verbessern
  • Ihre persönliche und soziale Entwicklung voranbringen
  • Erfahrungen für das Arbeitsleben sammeln
  • sich auf eine Ausbildung vorbereiten
Voraussetzungen
  • keine abgeschlossene Berufsausbildung
  • keine drei Jahre versicherungspflichtige Arbeit
  • im Alter von ca. 16 bis 25 Jahre
Dauer & Kosten

Die Dauer beträgt bis zu elf Monaten, der Einstieg ist jederzeit möglich. Die Übernahme der Kosten beantragen Sie bei der zuständigen Agentur für Arbeit.

Wohnen

Sie können für die Dauer der Berufsvorbereitenden Bildungsmaßnahme in unserem Internat wohnen oder täglich pendeln.

Arbeitsbereiche
Rückfragen

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf und klären Sie, ob eine Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme (BvB) für ­Jugendliche und junge Erwachsene für Sie in Frage kommt:

  • Stefanie Schiekirka
  • stellv. Bereichsleitung
  • Tel. 05353 9518-53
  • Kontaktformular