Metallbauer/in | Konstruktionstechnik

Metallbauer/-in | Konstruktionstechnik
Arbeitsgebiet

Metallbauer/-innen arbeiten überwiegend in Handwerksbetrieben des Metallbaus. Sie fertigen, montieren und reparieren z.B. Tore, Fenster, Geländer und Treppen.

Ausbildungsziele
  • Umgang mit Werkzeugen und Maschinen der Metallbearbeitung- und verarbeitung
  • Hart- und Weichlöten verschiedener Werkstoffe
  • Gas- und E-Schweißen, Brennschneiden, Punkt-Schweißen, Schmieden
  • Verbindungen durch Schrauben und Nieten
  • Herstellung und Montage von Schlossereierzeugnissen
  • Montage und Prüfung von hydraulischen, pneumatischen und elektrischen Bauteilen
  • Montage von Fassaden, Wänden und Decken, Ermittlung von Kundenwünschen,
  • Kunden beraten, Reklamationen bearbeiten, Dokumentation
    Zusatzqualifikation:

  • Schweißen Einführung,
  • Schweißen E-Hand,
  • Schweißen MAG,
Ausbildungsorganisation

Die Ausbildung der Metallbauer/-innen dauert 3,5 Jahre, die Abschlussprüfung wird vor der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade abgelegt. Die praktische Ausbildung erfolgt in der Metallwerkstatt der Lavie-Reha und wird durch gezielte Praktika in Betrieben abgerundet.

Ausbildungsordnung

Nach § 25 HWO.

Ausbildungsvertrag

Wird eingetragen in die Lehrlingsrolle der HWK Braunschweig-Lüneburg-Stade.