Maler und Lackierer/Malerin und Lackiererin – Gestaltung und Instandhaltung

Maler und Lackierer/Malerin und Lackiererin – Gestaltung und Instandhaltung
Arbeitsgebiete

Maler/innen und Lackierer/innen sind in der Hauptsache in Betrieben des Maler- und Lackiererhandwerks tätig. Dort behandeln, beschichten, bekleiden und gestalten sie Böden, Innenwände, Decken und Fassaden von Gebäuden.

Ausbildungsziele
  • Vorbereiten von unbehandelten und behandelten Untergründen für nachfolgende Anstriche
  • Beschichtungsarbeiten in verschiedenen Verfahren mit unterschiedlichen Werkstoffen
  • Kleben von Tapeten und Wandbelägen
  • Umgang mit Werkzeug, Geräten, Maschinen, Gerüsten
  • Gestaltung von Oberflächen mit Mustern und Werkstrukturen, Ausbau- und Montagearbeiten, Erstellung von Zeichnungen und Farbplänen, Kundenberatung
  • Entwurf von Raumkonzepten und Fassadengestaltungen, Herstellung besonderer Oberflächeneffekte, Durchführung vorbeugender Holz- und Bautenschutzmaßnahmen, Erstellung von Wärmedämm-Verbundsystemen
Ausbildungsorganisation

Die Ausbildung dauert 3 Jahre, die Abschlussprüfung wird vor der Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade abgelegt. Die praktische Ausbildung erfolgt in der Malerwerkstatt der Lavie Reha sowie auf internen Baustellen und wird durch gezielte Praktika in Betrieben ergänzt. Die theroretischen Anteile der Ausbildung werden in der Berufsbildenden Schule des Landkreises Helmstedt vermitteln.

Ausbildungsordnung

Nach § 25 HWO.
Ausbildungsvertrag

Eingetragen in das Verzeichnis der Berufsausbildungsverhältnisse bei der HWK Braunschweig.