Warnstufe 1 im Landkreis Helmstedt

Im Landkreis Helmstedt gilt seit Montag, den 13.09.2021 die Warnstufe 1 und per Allgemeinverfügung die erweiterte 3G-Regel.

Das bedeutet für Sie als externe Besucher oder als Rehabilitanden, die neu aufgenommen werden, dass Sie einen Nachweis vorlegen müssen, dass Sie geimpft, genesen oder getestet sind.

Als ‚getestet‘ gilt eine Person mit nachstehendem Nachweis:

  • PCR-Test maximal 48 Stunden gültig
  • PoC-Antigen-Schnelltest maximal 24 Stunden gültig
  • Selbsttest (unter Aufsicht) maximal 24 Stunden gültig

Ausgenommen von den Regeln sind Kinder bis sechs Jahre, noch nicht eingeschulte Kinder oder Schüler, die regelmäßig in der Schule getestet werden.

Besucher können sich zur Vorlage des Nachweises in der Verwaltung melden.

September 14, 2021