Eröffnungsfeier unseres Erweiterungsbaus

Am 27. April luden wir zur feierlichen Eröffnung unseres neuen Internats ein. Nach ein paar Worten der Fachkompetenz vor Ort wurde der neue Bau eröffnet und besichtigt. Wir danken allen Gästen für Ihr Kommen und für den angenehmen Tag.

 

Volkswagen Belegschaft spendet an Verein ax)on 9.000€ für 3D-Drucker

(v.l.n.r.): Daniel Kerlin, fabmaker Marketing&Vertrieb, Fachinformatik-Ausbilder Michael Skalla, Geschäftsführerin Corinna Wollenhaupt, Erik Baltrusch, Volkswagen Personal, ax)on-Vorsitzender Prof. Dr. Jürgen-Helmut Mauthe mit den Volkswagen Betriebsräten Andreas Hoppenbrink und Freddy Soika. Foto: Volkswagen/Gero Gerewitz.

Wir danken der VW-Belegschaft für diese tolle Spende!

Die Spende wird für einen 3D-Drucker mit einem pädagogischem Begleitkonzept genutzt, das Lern- und Arbeitsmaterial und eine elektronische Lernplattform umfasst. In der Außenstelle Braunschweig wird der 3D-Drucker zum Einsatz kommen.

Die Betriebsräte Andreas Hoppenbrink und Freddy Soika übergaben die Belegschaftsspende heute gemeinsam mit Erik Baltrusch, Volkswagen Personal, an den ax)on-Vorsitzenden Prof. Dr. Jürgen-Helmut Mauthe und Geschäftsführerin Corinna Wollenhaupt. Fachinformatik-Ausbilder Michael Skalla führte vor, wie der 3D-Drucker arbeitet und in der Rehabilitation eingesetzt wird.

Hoppenbrink sagte: „Unsere Kolleginnen und Kollegen tragen mit ihrer Spende dazu bei, dass junge Menschen mit psychischen Problemen auch auf die Arbeitswelt vorbereitet werden, die immer mehr von Vernetzung und Digitalisierung geprägt ist.“

Prof. Mauthe sagte: „Wir danken den Volkswagen Mitarbeiter sehr für die großzügige Spende. Wir können jetzt auch Klienten mit Hightech-Affinität schulen und in der Nutzung neuester Technologien fit machen. Der 3D- Digitaldruck ist dafür ein ganz aktuelles Beispiel. So legen wir künftig in der Rehabilitation den Grundstein dafür, dass junge Menschen nach ihrer Erkrankung selbstsicher durchstarten können – in Ausbildung und Beruf.“

Baltrusch betonte: „Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Volkswagen unterstützen den Verein ax)on, weil er Frauen und Männern in einer sehr schwierigen Lebensphase mit berufsvorbereitender Qualifizierung und individueller Beratung zur Seite steht. Der Blick richtet sich dabei auf das, was sie zuvor konnten, und was sie zukünftig zu leisten vermögen.“

Hoffest bei Lavie am 26.08.17

Trickreich und sympathisch sorgte der Zauberer Witali Haas mehrere Stunden für Begeisterung.

Der Singer/Songwriter Timo Scharf brachte dem Hoffest einen intensiven musikalischen Ausklang. Auftritte auf Reisen, auf Straßen, Open Stage in Asien und Europa – kurz an allen möglichen Orten – sind sein Metier.