Reha für Erwachsene

Die Rehabilitationseinrichtung Lavie Reha gGmbH bietet Menschen mit psychischen Erkrankungen oder nach seelischen Krisen medizinische und berufliche Hilfen mit dem Ziel: eine Stabilisierung und Besserung der Erkrankung zu erreichen, die berufliche Belastbarkeit zu erproben, zu steigern und eine Wiedereingliederung in das Berufsleben zu unterstützen.


Voraussetzungen

  • das Vorliegen der Indikation, d. h. die Maßnahme muss aufgrund der Schwere der Erkrankung angezeigt und notwendig sein
  • eine ausreichende Belastbarkeit für die tägliche Teilnahme an den Angeboten
  • das Vorliegen der Kostenzusage durch den zuständigen Kostenträger (Krankenkassen, Rentenversicherung, Arbeitsagentur)

Die Maßnahme beginnt mit der medizinischen Rehabilitation, darauf folgend schließt sich die berufliche Rehabilitation an.

Hilfen im Rahmen einer medizinischen Rehabilitation sollen befähigen:

  • die Krankheit besser zu verstehen
  • Belastungsfaktoren zu erkennen
  • Krankheit vorbeugendes, stabilisierendes Verhalten
    zu erlernen und danach zu handeln

durch:

  • eine gründliche medizinische Diagnostik und Arbeitsdiagnostik
  • eine schrittweise vorgenommene Belastungserprobung und Steigerung der Belastbarkeit in unserer Arbeitstherapie und Praktika auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt
  • eine Verbesserung der sozialen Fertigkeiten, z. B. der Kommunikation
  • spezifische Gruppenangebote
  • individuelle Beratung und Unterstützung durch persönliche Ansprechpartner*innen, (Rehabegleiter/ Sozialpädagogen, Ergo- und Arbeitstherapeuten, Fachärzte, Psychologen und Fachanleiter)

Hilfen im Rahmen einer beruflichen Rehabilitation:

  • Berufserkundung
  • berufspraktisches Training
  • berufliche Anpassung
  • Integrationsberatung
  • Bewerbungstraining
  • Gruppenangebote
  • Förderung der beruflichen Wiedereingliederung

Arbeitsbereiche

 

Bürotraining,
Druckbereich & Fachinformatik
Gastgewerbe, Hauswirtschaft & Küche Holz-, Metall-, Kreativ- & Malerwerkstatt


Foto des RPK Teams